Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata
  1. Anlegen des Zugangsbereiches



  2. Einstellen der Zugangsberechtigung

    Im Menü-Baum Links unter Stammdaten - Kunden, einen beliebigen Kunden auswählen (oder besser noch einen Kunden eigens für die Business-Link-Verbindung anlegen). 
    Der folgende Vorgang muss auch nur mit diesem Kunden ausgeführt werden. Wenn Sie sich für einen Kunden entschieden haben, markieren Sie diesen, indem Sie einmal auf ihn klicken
    Anschließend wählen Sie unten den Reiter (1) „Kommunikation“ aus. Klicken Sie hier auf den Button (2) „Business-Link“.



    Den Menüpunkt „Zugangsberechtigungen“ auswählen.
    Anschließend beim Eintrag „Kommunikation mit ShipXpert“ die beiden Haken für Annehmen und Verarbeiten setzen.

    Durch den Klick auf den Button „Business-Link“ öffnet sich nun ein neues Fenster für die Business-Link Einstellungen. 
    Dort (falls noch nicht geschehen) den Haken für „Zugang“ setzen. Befüllen Sie anschließend die beiden Felder „Eingangskennwort“ und „Ausgangskennwort“.
    Geben Sie hierbei ein beliebig ausgedachtes Passwort ein. Verwenden Sie bei beiden Feldern dasselbe Passwort. In das Feld „Ausgangs-Url tragen Sie den Link ein, 
    den Sie auch im Browser eingeben, wenn Sie die myfactory aufrufen wollen. Geben Sie im Feld „Ausgangs-Zugangsbereich“ den Wert „ShipXpert“ ein. 
    Abschließend noch den Haken für „Individuelle Berechtigungen“ setzen. Die beiden Felder „Individuelle Kennung“ und Individueller Typ“ müssen leer bleiben. 
    Anschließend das Fenster schließen.




  • No labels