Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Zuerst müssen Sie ShipXpert als "Tool" zulassen. Dafür müssen Sie sich in der "amazon seller central" anmelden.

Unter Einstellungen müssen Sie nun Benutzerberechtigungen auswählen.



Dort dann die Seite "Anwendungen verwalten" besuchen klicken im Bereich Drittanbieter-Entwickler und -Anwendungen.


Nun einen "Neuen Entwickler autorisieren"



Der Name des Entwicklers:  ShipXpert GmbH

Entwickler-ID:                     041766688531



Als nächstes die Bedingungen von Amazon MWS akzeptieren



Aus dem fogenden Dialog wird nun die "Verkäufer-ID" und der "Token für die MWS-Autorisierung" benötigt.


Die Daten müssen dann im ShipXpert Versand unter Einstellungen > Mandanten > Zugangsdaten > Amazon eingetragen werden



Bei Amazon ist es notwendig für jedes Packstück den Inhalt zu übermitteln. Dafür sollte idealer Weise pro Packstück ein Beleg angelegt werden. Um an die zugehörigen Amazon Daten zu kommen muss ein SQL-Skript individuell angelegt werden.

Hinweis:

Für die myfactory ist SQL-Skipt notwendig, wenn die Standard Felder in der myfactory-Datebank genutzt werden, tdAmazonOrders und tdAmazonOrderPos.



  • No labels